Fertigungslinie Rohrbogen

 Vor etwa einem Jahr wurde Bewo nach einer automatisierten Lösung für die Produktion von halbfertigen Rohrbögen für die Öl- und Gasindustrie gefragt.

 

Kein Produkt, bei dem Sie sofort an Bewo für Ihre Prozessautomatisierung denken würden. Nach einer gründlichen Studie des aktuellen Prozesses und einem klaren Bild der Kundenwünsche starteten wir das Projekt jedoch aus unserer beratenden Rolle in der Prozessautomatisierung heraus. Dies führte schließlich zur Automatisierung eines Teils des Prozesses:

 1.   Rohr sägen, entgraten und reinigen:

Von Ausgangslängen bis zu 7 Metern werden die Produkte vom Rohrbund separiert und anschließend in verschiedenen Schritten in einem Bereich von Durchmessern von 8 mm bis 115 mm und Längen von 100 - 1.000 mm geschnitten, entgratet und ausgeblasen mittels Druckluft.

2.   Vorbehandlung und Innenfläche mit Graphit beschichten

Für die Nachbearbeitung, das Biegen der Rohre, ist es wichtig, dass die Rohre innen mit einer Graphitschicht versehen sind, zur Schmierung während des Biegeprozesses. Um dies zu erreichen, werden die Rohre in einem Trockenofen vorgewärmt. Nach dem Vorwärmen wird das Graphit mit Hilfe einer Sprühlanze auf die Innenseite des Rohres aufgetragen. Auch dieser Prozess wurde von Bewo vollständig automatisiert, wobei die Anfangstemperatur des Rohres, das Graphitvolumen und die Abkühlzeit berücksichtigt wurden.

 

Dieser automatische Prozess trägt zu einer Reduzierung des Graphitverbrauchs, einer Verringerung der Umweltverschmutzung, einer konstanteren Produktqualität und einer Steigerung der Produktivität bei. Der gesamte Prozess ist nun unabhängig von den Bedienern. Die Prozessüberwachung ist voll automatisiert und die Daten können kontinuierlich ausgelesen werden. Diese wichtigen Prozessparameter können jederzeit bis zur Fertigungslosgröße zurückverfolgt werden.

Bei den kleineren Produktabmessungen können 1500 Produkte pro Stunde hergestellt werden. Die komplette Umrüstung der Fertigungszelle kann innerhalb von nur 15 Minuten durchgeführt werden!

 

 

 

 

< Zurück zur Übersicht