Bewo CPO meist kopierte Kreissägemaschine

Bewo CPO meist kopierte Kreissägemaschine

Die handbediente Kreissägemaschine; Bewo CPO ist das meist kopierte Produkt aus dem Bewo Sortiment. Aber irgendwie sind die Produzenten vom kopierten Bewo CPO nicht vollständig in der Lage eine exakte Kopie der Maschine zu machen. Die Bewo CPO’s (auch bekannt als Bewo’s in Kürze) sind von solch einer Qualität, dass sie Ihre Kopien übersteigen. Warum ist das ?

Vor einem wurde die Bewo CPO nachgewiesen als unzerstörbare Klasse zu sein. Gerry Brink, Vertriebsmitarbeiter bei Bewo, erklärt: “wir erhalten regelmäßig Anfragen für Ersatzteile für Bewo CPO’s von 30 Jahren alt. The Teile die ersetzt werden müssen an den alten Maschinen sind meistens Schutzhauben oder Knöpfen. Diese Teile sind relative klein, billig, einfach zu ersetzen und immer aus Vorrat lieferbar. “Der Lebensdauer einer Bewo CPO von über 20 Jahren ist keine Ausnahme”. Wegen der anständigen Teilen, inklusiv zum Beispiel ein Schneckenrad aus Bronze und Eisen Gussteile, ist der Verschleiß auf ein Minimum reduziert.
Wenn der Besitzer die Bewo CPO richtig pflegt, wird diese einfach für eine sehr lange Zeit durchhalten. Auch ist die Bewo Technik gut durchdacht und hoch entwickelt und damit funktionieren sowohl alte als neue Bewo CPO’s optimal.

Bewo produziert die Bewo CPO’s seit den 50er Jahren. Seitdem wurden die Sägemaschinen entwickelt und stark verbessert. Mehr als 40.000 Bewo CPO’s wurden weltweit verkauft. Und noch immer ist die Bewo CPO weltweit verfügbar. Bewo hat ein weit verbreitet Partner Netzwerk auf der ganzen Welt. In den letzten Jahren hat Bewo sein Netzwerk von Partnern erweitert. Gerry Brink endet mit den Worten: Gemeinsam mit unseren Partnern auf der ganzen Welt haben wir ihre hohe Service-Qualität kombiniert mit unserem groß installierten Basis. Zusammen mit unseren Partnern sind wir immer auf der Hut um unsere Service zu verbessern”.

< Zurück zur Übersicht